Burgfest 2019 – Festzug erfährt Förderung, Musikprogramm mit Änderung

Das Lindenfelser Burg- und Trachtenfest ist ein traditionsbewusstes Fest mit einem langjährig geprägten Rahmenprogramm. In diesem Jahr hat der Vorstand des Verkehrsvereins Lindenfels – auch wenn es das Lindenfelser Stadtfest ist und die Stadt hier auch personell stark mit eingebunden ist, so ist der Verein für den wirtschaftlichen Teil zuständig – dennoch eine Änderung beschlossen, um das Fest weiter auszuwerten.

Traditionell startet das Fest im Kurgarten mit den Gesangsvereinen am Freitagabend. Der Samstag startet mit dem Platzkonzert am Dalles, dargeboten von der Festkapelle (Stadtkapelle Bensheim), und dem anschließenden Lampionumzug für die Kleinen. Es folgt das beliebte Feuerwerk und erst danach öffnet die Burg ihr Pforten, wo die Kapelle „Lärmfeuer“ zur Unterhaltung der Gäste spielt.

Am Sonntag geht es um 14 Uhr mit dem Festzug unter dem Motto „Odenwälder Bauernhochzeit um 1900“ weiter. Neben der historischen Darstellung einer Hochzeit zur damaligen Zeit mit all ihren Besonderheiten, sind gefühlt fast alle Lindenfelser in Tracht beim Umzug dabei und als einmalig ist anzusehen, dass alle Wagen von Pferdegespannen gezogen werden. In diesem Jahr erfährt der Festzug eine Förderung vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, was dem Verein die Durchführung sehr erleichtert. Die Burg öffnet am Sonntag gegen 14.30 Uhr und ab 15 Uhr sorgen die „Siebenbürger Musikanten“ für die musikalische Unterhaltung der Gäste und Festzugteilnehmer, die nach dem Umzug zur Burg hoch strömen. Mit dem Brauttanz findet im Burginnenhof auch der Abschluss des Festzuges statt.

In den letzten Jahren war der Besuch des Sonntagabends meist eher durchwachsen und hier sah der Vorstand das Potential, diesen Abend noch aufzuwerten. So wurde beschlossen in diesem Jahr ab 19.30 Uhr die Band „Die-Gallier“ auftreten zu lassen, die einen musikalisch-stimmungsvollen Sonntag garantieren werden.

Der Montag beginnt um 11 Uhr mit dem Frühschoppen bei Blasmusik von der Gruppe „Die Böhmischen“. Als nächster Programmpunkt steht um 15.30 Uhr der Kindernachmittag auf dem Programm und für den musikalischen Festausklang sorgt die Trachtenkapelle Lindenfels ab 19 Uhr.

Jetzt hoffen die Verantwortlichen wie in all den Jahren zuvor, auf die Unterstützung der Bevölkerung – den in Lindenfels sind rd. 200 ehrenamtliche Helfer an den drei Tagen rund um die Uhr auf der Burg im Einsatz – und auf schönes Wetter, damit es im Herbst dann wieder heißen kann: das Burgfest 2019 war eine gelungene Veranstaltung.

Getagged mit: