VVL sammelt für Burgfest-Feuerwerk

Alle Jahre wieder startet der Verkehrsverein Lindenfels e.V. bei den Gewerbetreibenden und Einwohnern aus dem Bereich von Lindenfels und der Nachbarschaft eine Sammelaktion für das Feuerwerk an Burgfest-Samstag (1. August). Daher wird der Beauftragte des VVL, Klaus Mohr, ab 22. Juni 2015, wieder die Gewerbetreibenden und fördernden Privatpersonen aufsuchen und um eine Unterstützung bitten.

In diesem Jahr hat der VVL beschlossen, dass das Feuerwerk wieder auf der Burgmauer abgebrannt wird. Auch wenn die gesetzlichen Vorgaben nicht mehr die Raketenhöhen wie zu Urzeiten ermöglichen, so will man mit dieser Entscheidung erreichen, dass die Lindenfelser wieder ihr Feuerwerk sehen können. Das bedeutet aber, dass die Burg erst wieder nach dem Feuerwerk die Türen für die Besucher öffnet – der damit verbundene fehlende Umsatz hofft man kompensieren zu können.

Da sich auch immer wieder nach einer direkten Unterstüzung erkündigt wurde, weist der Verein zudem darauf hin, dass Spenden zugunsten des Feuerwerkes auch wieder direkt an den VVL mit dem Vermerk „Spende Burgfest“ überwiesen werden können. Die Spenden werden auf das folgende VVL-Burgfest-Konto erbeten:

Volksbank Weschnitztal, IBAN DE96 5096 1592 0101 0513 26. Eine Spendenquittung wird nach dem Fest zugesandt.

Der VVL bedankt sich schon heute bei allen Unterstützern, denn es zeigt sich immer mehr, dass solche Veranstaltungen nur noch gemeinschaftlich durchgeführt werden können und hier ist jede noch so kleine Unterstützung wichtig.

Getagged mit: ,