Modern und traditionell – das beliebte Lindenfelser Burg- und Trachtenfest

Einmaliger Festzug mit Trachtenträgern und Pferdegespannen

Am ersten August-Wochenende vom 1. – 4. August 2014 steht der Heilklimatische Kurort Lindenfels wieder ganz im Zeichen des Burg- und Trachtenfestes, dem ältesten Trachtenfest des Odenwaldes, das seit 1904 gefeiert wird.

Im Mittelpunkt dieses Traditionsfestes, steht die Wahrung und Pflege des überlieferten Brauchtums sowie die Erhaltung der Odenwälder Tracht. Gefeiert wird im Burginnenhof der romantischen Burg Lindenfels oberhalb der Stadt, wo an allen Tagen unter der Linde getanzt und gefeiert wird.

Der Festauftakt findet in diesem Jahr am Freitag, 1. August 2014, um 19:30 Uhr, mit den Lindenfelser Männergesangvereinen im Kurgarten statt.

Das Programm am Samstag, 2. August 2014, beginnt um 20:00 Uhr mit dem Platzkonzert der Festkapelle am „Lindenplatz“, danach beginnt das dreitägige Programm auf der Burg. Nach Einbruch der Dunkelheit (gegen 21:35 Uhr), startet das große Feuerwerk von dem Burggelände, wo in diesem Jahr nach dem Feuerwerk die Band „Lärmfeuer“ für die musikalische Unterhaltung der Gäste sorgt.

Am Sonntag, 3 August 2014, startet um 14:00 Uhr der große Festzug, der weit über die Grenzen der Stadt bekannt ist. Dargestellt wird eine „Odenwälder Bauernhochzeit“ um die Jahrhundertwende (1900). Alle Teilnehmer marschieren in Tracht mit und die Wagen werden ausnahmslos von Pferden gezogen – eine einmalige Darstellungsform für ein derartiges Ereignis. Dargestellt wird die Hochzeit mit alle ihren damaligen Besonderheiten. So gibt es das Gothekissen, das von den Freundinnen der Braut in einem Wäschekorb getragen wird. Das Kissen ist prall gefüllt mit Federn, zudem ist die Kinderwäsche für den Familiensegen beigelegt. Auch einer Kammerwagen folgt dem Brautpaar, auf dem die Aussteuer der Braut – bestehend aus einem großes Himmelbett mit dicken Federbetten, der Wiege mit Zubehör, einem Spinnrad und Haushaltsgegenständen – auf ihrem Weg in das Heim des Bräutigams gefahren wurde. Fehlen darf hier auch nicht die Brautkuh, welche die Braut mit in die Ehe bringt. Begleitet wird der Festzug mit viel Musik und auch in diesem Jahr werden wieder einige Odenwälder Trachtengruppen den Umzug als Darstellungsplattform nutzen – damit leistet der Umzug einen wichtigen Beitrag in der Pflege des Odenwälder Trachtenwesens. Die Burg öffnet ab 14:30 Uhr wo nach dem Festzug die Besucher im Burghof ein buntes Programm mit viel Musik bis spät in die Nacht erwartet.

Der Ausklang des Burg- und Trachtenfest ist am Montag, 4. August 2014. Der Tag startet mit dem traditionellen musikalischen Frühschoppen, der in diesem Jahr erst um 11:00 Uhr beginnt. Das Kinderfest beginnt um 15:30 Uhr bevor das Fest bei Tanz und Unterhaltungsmusik ab 19:00 Uhr mit der Lindenfelser Trachtenkapelle seinem Ausklang entgegensteuert.

Weitere Informationen sind beim Kur- und Touristikservice, Burgstr. 39, 64678 Lindenfels, Tel.: (06255) 306-44, Fax: (06255) 306-45, e-Mail: touristik@lindenfels.de erhältlich.

Getagged mit: , , ,